Deutsche Telekom AGErleben, was verbindet.

Stollenheld des Monats – Teilnahmebedingungen/AGBs

1. Allgemeines

Mit dem Projekt "Stollenheld des Monats" weitet die Deutsche Telekom AG (nachfolgend auch "Deutsche Telekom", "Telekom" oder "Veranstalter" genannt) ihr Engagement im Fußballsport weiter aus und richtet den Fokus hierbei insbesondere auf die Förderung des im Verein organisierten Jugendfußballs. Mit der Suche und Prämierung des "Stollenheld des Monats" bietet die Deutsche Telekom dort Unterstützung, wo diese am meisten benötigt wird: in der Nachwuchsarbeit der Fußballvereine.

2. Veranstaltungskonzept

2.1 Art des Gewinnspiels

Die "Stollenhelden" suchen einmal monatlich das tollste und außergewöhnlichste Tor aus dem Kinder- und Jugendfußball bis 15 Jahre und küren den Torschützen und seine Mannschaft zu den "Stollenhelden des Monats". Hierzu veranstaltet die Deutsche Telekom im Internet unter www.stollenhelden.de (im Folgenden Website) ein Gewinnspiel. Interessierte Bewerber erhalten auf der vorgenannten Website die Möglichkeit zum Upload eines Bewerbungsvideos zur Teilnahme am Gewinnspiel. Alle im Wettbewerbszeitraum eingestellten Videos werden von einer Jury gesichtet, die über die subjektive Qualität der Videos urteilt und monatlich fünf Videos auswählt. Die ausgewählten Videos werden anschließend redaktionell aufbereitet, kommentiert und den Besuchern der Website in einem eingerichteten Votingbereich zur Abstimmung vorgestellt. Das Video das mit Ablauf des Votingzeitraums die meisten Stimmen erhalten hat, wird zum "Stollenheld des Monats" gekürt. Die Gewinner der Monatsvotings qualifizieren sich automatisch für die Wahl zum „Stollenheld des Jahres“. Die Abstimmung zum "Stollenheld des Jahres" erfolgt in analoger Weise zum beschriebenen Vorgehen beim „Stollenheld des Monats“-Gewinnspiel.

Einmal im Jahr wird zudem der "Stollenhelden-Torhüter des Jahres" gesucht. Die Abstimmung erfolgt ebenfalls in analoger Weise zum beschriebenen Vorgehen beim "Stollenheld des Monats"-Gewinnspiel.

2.2 Zeitraum

Das nächste Gewinnspiel startet erstmals am 04. Juli 2016 mit der Wahl zum "Stollenheld des Monats Juli". Der Votingzeitraum für den "Stollenheld des Monats Juli" beginnt am beginnt am 04. Juli 2016 und endet am 11. Juli 2016. Die Benachrichtigung des siegreichen Bewerbers sowie die Gewinnübermittlung erfolgen zeitnah nach Abschluss der Votingphase.

Interessierte Bewerber können ihre Videobeiträge jederzeit auf der o.g. Website hochladen. Für das Gewinnspiel des jeweiligen Folgemonats werden alle Beiträge berücksichtigt, die bis zum 15. eines jeden Monats eingegangen sind, z.B. für August 2016 werden alle Beiträge berücksichtigt, die bis zum 15. Juli 2016 eingegangen sind. Nach Ablauf der Bewerbungsphase (Upload) sichtet die Jury alle eingegangenen Videobeiträge und stellt die fünf nominierten Videos zum Voting bereit.

Der Veranstalter behält sich vor, Upload-, Voting- und Juryphasen zu verkürzen oder zu verlängern.

3. Registrierung

Für die Teilnahme zum "Stollenheld des Monats" Gewinnspiels ist eine einmalige Registrierung unter Angabe verschiedener Daten nötig.

4. Teilnahmevoraussetzungen

Bewerbungen können ausschließlich durch die gesetzlichen Vertreter von Kindern und Jugendlichen im Alter bis 15 Jahre abgegeben werden. Die Kinder und Jugendlichen müssen Mitglied eines im deutschen Vereinsregister eingetragenen Vereins sein. Der Verein muss Mitglied eines deutschen Fußballverbands sein und sein Vereinszweck nach dem Inhalt seiner Satzung auf die Pflege, Förderung und Ausübung des Fußballsports ausgerichtet sein. Der abgebildete Torschütze/Torhüter (Bewerber) darf zum Zeitpunkt der Aufnahme nicht älter als 15 Jahre alt sein. Ebenfalls darf das eingereichte Videomaterial nicht älter als 12 Monate sein.

Grundsätzlich muss der Bewerber berechtigt sein, seine Bewerbung im Namen des Vereins abzugeben. Der Bewerber tritt somit in Abstimmung mit dem Verein als Vertretungsberechtigter des Vereins in vorbezeichneter Angelegenheit auf.

Mit der Anmeldung auf der o.g. Website erkennen die Bewerber diese Teilnahmebedingungen an.

5. Bewerbung

Jeder Bewerber muss sich pro Gewinnspielrunde (z.B. "Stollenheld des Monats September") einmalig unter der Angabe persönlicher Informationen registrieren. Dies sind neben dem Namen und Vornamen des Kindes des Bewerbers, dessen vollständige Anschrift, sein Geburtsdatum, eine Emailadresse und Telefonnummer, sowie der Name des vertretenen Vereins. Weiterhin muss der gegnerische Verein und der Torvorbereiter mit Vor- und Nachnamen angegeben werden. Die vollständigen Daten dienen dem Zweck einer Benachrichtigungsmöglichkeit im Gewinnfall. Im Zuge der Bewerbung lädt der Bewerber zudem ein Bewerbungsvideo auf einen eigens eingerichteten nicht öffentlichen Server der Deutschen Telekom hoch (max. 1 Clip mit max. 1 Minute Gesamtlaufzeit). Das Video sollte ein besonders schönes Tor oder eine Torszene zeigen. Beim Upload des Bewerbungsvideos sind ergänzend auch die in Paragraph 4 genannten Voraussetzungen zu beachten und zu erfüllen.

Die Deutsche Telekom behält sich eine Überprüfung der Richtigkeit der Daten und der Berechtigung des Bewerbers vor. Ergibt eine solche Überprüfung, dass die Teilnahmevoraussetzungen nicht erfüllt sind, kann der Bewerber nicht zur Teilnahme zugelassen oder aus dem laufenden Wettbewerb ausgeschlossen werden.

Sind alle Teilnahme-/Bewerbungsvoraussetzungen erfüllt (Paragraphen 4,5 und 6), wird der Bewerber zum Gewinnspiel zugelassen.

Weitere Anforderungen zur inhaltlichen Umsetzung der Bewerbung sind dem nachfolgenden Paragraphen 6 "Anforderungen Bewerbungsbeitrag" zu entnehmen.

6. Anforderungen Bewerbungsbeitrag

Bewerbungsvideos werden vor der Veröffentlichung von der Deutschen Telekom ausschließlich daraufhin überprüft, ob die Inhalte den allgemeinen gesellschaftlich anerkannten Normen und Standards entsprechen. Telekom behält sich vor, Bewerbungsbeiträge, die gegen eine oder mehrere Teilnahmeregelungen oder gegen die guten Sitten verstoßen, abzulehnen oder solche Bewerber, die entsprechende Beiträge hochgeladen haben, auch nachträglich von der Teilnahme auszuschließen.

Die Bewerbung muss frei von Rechten Dritter sein (es darf z.B. keine geschützte Musik, oder fremdes Text-, Bild- und Video-Material verwendet werden). Der Bewerber garantiert mit seiner Zustimmung zu den AGBs alle etwaigen Rechte Dritter zu beachten und sich die erforderlichen Rechte zur Nutzung im Vorfeld eingeräumt haben zu lassen. Der Bewerber garantiert und steht dafür ein, dass das Bildmaterial nicht gegen geltendes Recht verstößt.

Insbesondere, aber nicht ausschließlich garantiert der Bewerber, die Rechte sämtlicher Personen, die auf dem eingesandten Videomaterial abgebildet sind zu beachten und entsprechende Nutzungs- und Weitergaberechte eingeholt zu haben. Der Bewerber räumt der Deutschen Telekom das nicht ausschließliche, zeitlich unbeschränkte, weltweite, unwiderruflich unterlizenzierbare Recht ein, das eingesandte Material zu nutzen.

Der Bewerber garantiert, dass das eingereichte Videomaterial nicht digital bearbeitet ist oder so beschnitten, dass die Bildaussage verändert ist.

Der Bewerber ist verpflichtet, die Deutsche Telekom von sämtlichen Ansprüchen freizustellen, die von Dritten in Bezug auf das hochgeladene Videomaterial gemacht werden.

Hat ein Bewerber einen Beitrag veröffentlicht, kann er diesen Beitrag während der monatlichen Durchführungsphase nicht mehr durch einen weiteren Beitrag ersetzen.

7. Werbematerialien/Bewerbung des Beitrags

Der Bewerber hat die Möglichkeit, auf sein Bewerbungsvideo in seinem Freundeskreis aufmerksam machen. Zur Unterstützung erhält er von der Deutschen Telekom Poster, Flyer und digitale Banner in drei verschiedenen Formaten (nachfolgend "Werbematerial"). Der Bewerber stellt sicher, dass die Verwendung des Werbematerials sowie die Bewerbung im Übrigen entsprechend den Vorgaben der Deutschen Telekom erfolgt und gesetzlichen sowie sonstigen Vorschriften und vertraglichen Nutzungsbedingungen (z.B. die AGB eines Anzeigenportals) nicht zuwiderläuft. Der Bewerber ist verpflichtet, die Deutsche Telekom von sämtlichen Ansprüchen freizustellen, die im Zusammenhang mit der Nutzung des Werbematerials oder der Bewerbung von Dritten geltend gemacht werden. Die Deutsche Telekom ist im Fall eines Verstoßes gegen diese Verpflichtung berechtigt, das Werbematerial zurück zu verlangen und/oder den Teilnehmer von dem Gewinnspiel auszuschließen.

8. Ausschluss vom Wettbewerb

Telekom behält sich das Recht vor, Bewerber vom Gewinnspiel sofort aus wichtigem Grunde auszuschließen. Insbesondere, aber nicht ausschließlich, wenn gegen das erklärte Ziel des Wettbewerbs verstoßen wird oder manipulative Verfahren eingesetzt werden.

Telekom behält sich vor, den Wettbewerb jederzeit und ohne Vorankündigung zu beenden. Eine vorzeitige Beendigung kommt insbesondere in Betracht, wenn aus technischen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht mehr gewährleistet werden kann.

9. Gewinner-Ermittlung

Eine von der Deutschen Telekom benannte Jury bestimmt monatlich in einem nicht öffentlichen Verfahren nach subjektiven Bewertungskriterien fünf Videos, die anschließend in einem moderierten Zusammenschnitt auf der Website zur öffentlichen Abstimmung bereit gestellt werden.

Die fünf nominierten Bewerbungsbeiträge stehen im Votingzeitraum der monatlichen Durchführungsphase zur öffentlichen Bewertung. Bewertungskriterium ist die subjektiv wahrgenommene Qualität der Bewerber-Beiträge. Je mehr Stimmen für einen Beitrag abgegeben werden, desto höher ist dessen Platzierung im finalen Ranking. Jeder User kann im Votingzeitraum nach Anmeldung einmal täglich abstimmen. Der Beitrag mit den meisten Stimmen nach Ablauf der Votingphase gewinnt und wird zeitnah nach Ablauf des Votings als Sieger auf der Website bekannt gegeben und von den Veranstaltern zwecks Preisübergabe kontaktiert.

Die Telekom behält sich weitere Veröffentlichungen auf anderen Medien/Kanälen vor (siehe Ziffer 12)

10. Jury

Die Jury für den "Stollenheld des Monats" ist mit sachverständigen Personen besetzt, die die Beiträge bewerten.

Die Sitzungen der Jury zur Nominierung der besten 5 Videos pro Monat finden nicht öffentlich statt. Die Entscheidung der Jury ist nicht anfechtbar.

11. Preis

Monatlicher Hauptpreis des Gewinnspiels sind Preise im Wert von 1.000 Euro. Es wird nur der Erstplatzierte des monatlichen Votings prämiert. Die Ausschüttung der Preise erfolgt jeweils zeitnah an den Gesamtverein des erfolgreichen "Stollenheld des Monats" oder den "Stollenhelden des Jahres". Die exakte Umsetzung der Prämien (Art der Prämie, genauer Zeitpunkt) wird individuell mit dem Verein abgestimmt. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Der Gewinnanspruch verfällt wenn der Gewinner nicht ermittelbar ist, oder wenn sich dieser nicht innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntgabe des Gewinns beim Veranstalter des Gewinnspiels schriftlich meldet.

Außerdem erhält der erfolgreiche Bewerber mit dem offiziellen "Stollenheld des Monats"-Pokals eine persönliche Auszeichnung für das tollste Kinder-/Jugendtor des Monats.

12. Rechtsweg

Für den gesamten Wettbewerb gilt: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

13. Nutzungsrechte

Das Hochladen eines Beitrages auf den zur Verfügung gestellten Server räumt der Deutschen Telekom das Recht ein, sämtliches im Beitrag enthaltene Bild-, Ton- und Textmaterial zeitlich und räumlich unbefristet und unwiderruflich auf www.stollenhelden.de sowie auf allen anderen Medien/Kanälen, z.B. TV, Print, Online (inkl. www.facebook.com und www.youtube.com ) auf jegliche Art und Weise zu nutzen und zu veröffentlichen.

Der Bewerber versichert im Rahmen der Registrierung, dass der hochzuladende (Upload) Beitrag, insbesondere also Texte, Bilder und Videos in seinem Eigentum stehen und frei sind von Rechten Dritter. Insbesondere darf kein zu Gunsten Dritter urheberrechtlich geschütztes Material Verwendung finden, soweit nicht die ausdrückliche Zustimmung des Dritten bei der Anmeldung nachgewiesen wird.

Die auf Bildern und Videos dargestellten Personen müssen der Nutzung und der Veröffentlichung ihrer Abbildungen im hiernach erforderlichen Rahmen nachweislich zugestimmt haben. Die Bewerber werden dem Veranstalter auf erstes Anfordern die Zustimmungen unverzüglich zur Verfügung stellen. Sollten insbesondere Urheber- oder sonstige Schutzrechte gegenüber dem Veranstalter nach der Veröffentlichung der Bewerbungsbeiträge geltend gemacht werden, ist der Veranstalter berechtigt, diese Materialien ohne vorherige Rücksprache mit dem Bewerber sofort von der Website zu entfernen.

Die Bewerber, Unterstützer und Mitwirkenden erklären ihr Einverständnis damit, dass ihre Namen und der Name des angeschlossenen Vereins im Falle eines Gewinns öffentlich bekannt gemacht werden dürfen. Ferner behält sich Telekom das Recht vor, die zum Wettbewerb eingereichten Beiträge/Bewerbungen und die Gewinnübergaben (PR- Termine etc.) als Text, Foto und Film/Ton zu Zwecken der Dokumentation und der Präsentation festzuhalten und in beliebigen Medien/Kanälen zeitlich und räumlich unbefristet zu veröffentlichen.

Der Bewerber stellt sicher, dass die Teilnahme der Mitwirkenden aus freiem Willen heraus erfolgt und jeder Mitwirkende vor dem Upload der Beiträge der Veröffentlichung auf beliebigen Medien/Kanälen zeitlich und räumlich unbefristet zugestimmt hat.

14. Datenschutz

Die von den Bewerbern und Nutzern übermittelten Daten werden vom Veranstalter ausschließlich für die vorgesehenen Zwecke des Gewinnspiels verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Alle von den Bewerbern bereitgestellten Informationen und Beiträge werden vom Veranstalter und/oder von Dienstleistern des Veranstalters gespeichert; eine endgültige Löschung seiner Bewerberdaten kann vom Bewerber frühestens 12 Kalendermonate nach dem Ende des Gewinnspiels schriftlich vom Veranstalter verlangt werden. Die Telekom hat das Recht eingereichte Beiträge zu löschen, es besteht keine Pflicht zur Aufbewahrung der Daten.