Deutsche Telekom AGErleben, was verbindet.

Stollenhelden-Portrait

Unser Stollenheld
im August

Fabian, 9 Jahre
vom TSV Behringersdorf 06

Steckbrief
Name
Fabian
Alter
9
Verein
TSV Behringersdorf 06

Der Stollenheld im Interview

Seit wann spielst du Fußball und auf welcher Position?

Ich spiele seit 3 Jahren Fußball beim TSV Behringersdorf und immer im linken Mittelfeld.

Was gefällt dir daran besonders gut?

Mir gefällt, dass es ein Mannschaftssport ist. Auf meiner Position muss ich viel laufen. Ich kann stürmen, Pässe spielen und auch verteidigen.

Wer ist dein Lieblingsspieler und wieso?

Das ist Douglas Costa von Juventus Turin, weil er sehr schnell laufen kann und weil er gut mit dem Ball umgehen kann.

Wer ist dein Lieblingsverein und wieso?

Das ist der FC Bayern München, weil es die beste deutsche Mannschaft ist.

Wie fühlt man sich als Stollenheld des Monats?

Ich bin richtig glücklich!

Wie bist du auf die Aktion aufmerksam geworden?

Durch den Stollenhelden im Oktober 2016, Luca Voigt. Er kommt auch wie ich aus Lauf a.d. Pegnitz und ich habe damals auch schon für ihn abgestimmt.

Wer hat sich die Finger wund gevotet?

Meine Familie, Bekannte, Nachbarn, Freunde, meine Mannschaft und der ganze Verein.

Wie hast du deine Unterstützer aktiviert mit abzustimmen?

Ich habe jedem davon erzählt und um Unterstützung gebeten. Dann habe ich überall Flyer verteilt und die Plakate aufgehängt. Meine Eltern haben ihre Arbeitskollegen und meine Großeltern alle Verwandten und Nachbarn angesprochen.

Wer hat deine Hammer-Bude gefilmt?

Das war der Vater meines Mitspielers Maxi Wunder.

Wo findet der Stollenheld-Pokal seinen Platz?

Der steht in meinem Zimmer, damit ich ihn immer sehen kann.

Freuen sich die anderen Kollegen aus deinem Team? Wie werdet ihr feiern?

Alle freuen sich mit mir und haben mir gratuliert. Beim nächsten Training lade ich alle zum Pizza essen ein.

Was sagen deine Eltern dazu, dass du Stollenheld des Monats bist?

Sie sind stolz auf mich. Sie freuen sich, dass ich für mich und für den Verein gewonnen habe.

Was möchtest du der Telekom noch mitteilen?

Es ist toll, dass es diesen Wettbewerb gibt und dass jeder ein Tor einreichen kann.

Was möchtest du deiner Mannschaft und deinem Trainer noch mitteilen?

Es ist toll in dieser Mannschaft zu spielen und ohne meine Mitspieler und Trainer hätte ich dieses Tor natürlich auch nicht schießen können. Ich möchte mich bei meinen Trainern Christian Fischl und Nico Fischl bedanken, dass Sie das Tor eingereicht haben. Ich finde es schade, dass sie nun aufhören.

Wie lautet dein Tipp für den künftigen Stollenhelden?

Ein schönes Tor schießen und dann ganz viel Werbung dafür machen.