Deutsche Telekom AGErleben, was verbindet.

Stollenhelden-Portrait

Unser Stollenheld
im März

Dogukan, 11 Jahre
vom Wambeler SV

Steckbrief
Name
Dogukan
Alter
11
Verein
Wambeler SV

Der Stollenheld im Interview

Seit wann spielst du Fußball und auf welcher Position?

Ich spiele seit 4 Jahren Fußball und das am liebsten im linken Mittelfeld

Was gefällt dir daran besonders gut?

Dass ich viele 1 gegen 1 Duelle auf den Außenbahnen habe und dann den entscheidenden Pass vor das Tor spielen kann.

Wer ist dein Lieblingsspieler und wieso?

Mein Lieblingsspieler ist Marco Reus, weil er ein starker Fußballer ist, eine ähnliche Position und für den besten Verein der Welt spielt.

Wer ist dein Lieblingsverein und wieso?

Mein Lieblingsverein ist natürlich Borussia Dortmund, weil dieser Verein sehr viele gute und junge Spieler hat. Wenn man in Dortmund aufgewachsen ist, ist es ganz schwer, den BVB nicht zu mögen. Aber ich mag auch Besiktas Istanbul.

Wie fühlt man sich als Stollenheld des Monats?

Ich habe mich sehr über diesen Preis gefreut. Es ist eine coole Auszeichnung, welche nicht jeder in seinem Leben gewinnen kann.

Wie bist du auf die Aktion aufmerksam geworden?

Mein Trainer hat mich, in Absprache mit meinen Eltern, einfach für diesen Wettbewerb angemeldet.

Wer hat sich die Finger wund gevotet?

In meinem Verein gab es viele, die mich tatkräftig unterstützt haben. Auch haben Verwandte, Bekannte, Freunde, andere Vereine aus unserer Umgebung, Arbeitskollegen und Lehrer für mich abgestimmt.

Wer hat deine Hammer-Bude gefilmt?

Reshat, der Papa unserer Zwillinge aus dem Team, filmt bei jedem Spiel unsere Tore. Daher hat er auch mein Eckentor aufgenommen.

Wo findet der Stollenheld-Pokal seinen Platz?

Im Wohnzimmer, damit er von jedem Besucher gesehen wird.

Freuen sich die anderen Kollegen aus deinem Team? Wie werdet ihr feiern?

Natürlich, wir hoffen jetzt, dass wir diesen Titel zusammen mit der Meisterschaft bei unserer Abschlussfahrt nach der Saison bejubeln dürfen.

Was sagen deine Eltern dazu, dass du Stollenheld des Monats geworden bist?

Meine Eltern sind sehr stolz auf mich und natürlich sehr glücklich, aber die Woche war auch sehr anstrengend für Sie, da sie viel Werbung gemacht haben.

Was möchtest du der Telekom noch mitteilen?

Ich möchte mich bei ihr bedanken, so eine Aktion ist etwas sehr besonderes für Kinder.

Was möchtest du deiner Mannschaft und deinem Trainer noch mitteilen?

Dieser Preis gehört im Grunde der gesamten Mannschaft, da wir diesen Preis nur gemeinsam gewinnen konnten. Ohne euch hätte ich das nicht geschafft. Danke auch an meine Trainer, die sehr viel für uns machen.

Wie lautet dein Tipp für den künftigen Stollenhelden?

Erstmal muss er ein schönes Tor schießen und anschließend ganz viele Leute zum Abstimmen motivieren.